#108 – Südafrika / Garden Route – Tsitsikamma National Park Part II

Natur pur. Viel mehr fällt mir da gar nicht ein. Für alle, die gerne Wandern, eröffnen sich hier wirklich viele Möglichkeiten ihrer Leidenschaft nachzugehen. Wir haben einen Tag im Tsitsikamma Nationalpark verbracht und haben – trotzdem wir fast nicht mehr dran glaubten – auch den Wasserfall gefunden.

„#108 – Südafrika / Garden Route – Tsitsikamma National Park Part II“ weiterlesen

#107 – Südafrika / Garden Route – Tsitsikamma National Park Part I: Bungee Jumping

Oh ja – ihr habt richtig gelesen. Aus „Hahaha… Schau mal – Bungee Jumpen kann man hier auch. Wer macht sowas bitte…?“ wurde „Ok… Wenn wir das wirklich machen wollen, müssen wir aber heute buchen. Sonst überleg ich mir das nochmal.“, um dann „Three. Two. One. Jump.“ zu hören. Und in die Tiefe zu fallen.

„#107 – Südafrika / Garden Route – Tsitsikamma National Park Part I: Bungee Jumping“ weiterlesen

#106 – Südafrika / Garden Route – Kirkwood Orchard Run

„Wo zum Geier ist Kirkwood?“, wird man sich fragen, wenn man sich mit der Garden Route beschäftigt und feststellt, dass man in diesem Zusammenhang noch nie davon gehört hat. No worries – ihr habt bisher nichts übersehen. Nachdem es beim Tough Mutter zu Beginn unserer Reise keine Medaille gab (sondern nur hässliche orangene Stirnbänder…) und der Stefan nicht ohne ein Blech heimfliegen wollte, haben wir einen Extrastopp eingelegt, sind in Kirkwood beim Orchard Run angetreten und haben uns um 7 Uhr morgens die letzten Flüssigkeitsreserven aus dem Leib geschwitzt.

„#106 – Südafrika / Garden Route – Kirkwood Orchard Run“ weiterlesen

#105 – Südafrika / Garden Route – Plettenberg Bay

Nach Plettenberg Bay sind wir vor allem gefahren, um das Gästehaus/Pferdefarm anzusehen, bei der ich im Dezember arbeiten wollte und die Besitzer persönlich kennenzulernen. Mit besonders vielen Tipps und Erfahrungen kann ich daher leider nicht aufwarten. Aber ein biiiiisschen was gibt’s trotzdem zu erzählen.

„#105 – Südafrika / Garden Route – Plettenberg Bay“ weiterlesen

#102 – Südafrika / Garden Route – Hermanus

Hermanus ist ca. 120 km und 1,5 Stunden Fahrtzeit von Kapstadt entfernt. Bekannt ist es für die Wale, die man von der Küste aus sehen können sollte. Richtig: „Können sollte“. Wir haben leider keine entdeckt… Dafür ein süßes Städtchen und ein unglaublich herzliches älteres Ehepaar kennengelernt, Delphine gesehen, winzige Museen besucht und ein großes Eis gegessen.

„#102 – Südafrika / Garden Route – Hermanus“ weiterlesen

#101 – Südafrika / Garden Route – Kap der guten Hoffnung

Bevor wir aus Kapstadt nach Hermanus aufbrechen, statten wir dem Kap der guten Hoffnung (Cape of Good Hope) in der anderen Richtung noch einen Besuch ab. Es ist der südwestlichste Punkt Afrikas, der früher wegen seiner Klippen gefürchtet war und wegen dem viele Schiffe gesunken sind. Zu sehen gibt es eine wunderschöne Kulisse aus Meer und Natur, die Leuchttürme und das berühmte Schild vor dem die Touristen für Fotos Schlange stehen – ohne dem wir natürlich auch nicht weiterreisen wollen.

„#101 – Südafrika / Garden Route – Kap der guten Hoffnung“ weiterlesen

#100 – Juhubiläum, Rückblick und unplanbar.com als gebundenes Buch

Bald ein Jahr ist es her, dass ich den Blog veröffentlicht habe. Und zugleich sind inzwischen 100 Beiträge online gegangen. Zwei Jubiläen quasi. Ein guter Grund zurückzublicken. Und zu feiern. Und wo gefeiert wird, gibt’s oftmals auch eine Überraschung. So auch hier.

„#100 – Juhubiläum, Rückblick und unplanbar.com als gebundenes Buch“ weiterlesen