Adventkalender 2019 / Türchen Nr. 4

Heute findet ihr wieder ein Zitat hinter dem Türchen. Konnte mich nicht zurückhalten ein paar Gedanken dazu zu ergänzen… Ich wünsche euch einen feinen 4. Dezember!

It is up to us to choose between temporary happiness, which will culminate in never-ending suffering and unhappiness; or temporary pain which will culminate in everlasting peace.

(Amma, 108 quotes on bliss, p. 22)

Es bleibt uns überlassen zwischen temporärer Freude, die in unendlichem Leiden und Unglück gipfelt; und temporärem Schmerz, der in immerwährendem Frieden endet; zu wählen.

(Amma, 108 quotes on bliss, S. 22 – frei übersetzt)

Ganz abgesehen davon, dass ich nicht weiß wie Amma dieses Zitat erklären oder erläutern würde, möchte ich – in aller Kürze, ich gebe mir Mühe – meine Gedanken dazu niederschreiben.

Auf den ersten Blick lesen sich diese Zeilen aus meiner Sicht – wieder mal – vorrangig negativ oder ziemlich dramatisch (“ in unendlichem Leiden“ usw…). Es bleibt ja aber jedem Menschen selbst überlassen wie man Zitate versteht (und es wird mit ganz großer Sicherheit jeder einzelne von uns unterschiedlich verstehen) und was man sich davon raus- oder mitnimmt.

Wenn ich an die Bücher zurückdenke, die ich im Laufe diesen Jahres gelesen habe und mich an meine 10 Tage Vipassana erinnere, verstehe ich es ähnlich dem was dort unterm Strich immer gemeint war: Suche nicht nach kurzfristigen Freuden, beispielsweise in Form von Dingen, die du dir um (teures Geld) kaufst. Dinge an denen du dich im Moment erfreust, dessen Freude aber vergeht. Dinge, mit denen du dich vom Frust des Alltags tröstest. Versuchst den Schmerz zu verdrängen.

Bleibe im Hier und Jetzt. Spüre das Leben wie es gerade ist. Nimm alles an wie es kommt. Tu das was du liebst. Tue es aus Überzeugung. Aus Leidenschaft. Stelle dich deinem Schmerz. Halte ihn aus. Lass ihn von alleine vergehen. Verdränge ihn nicht. Dann wird sich Zufriedenheit einstellen. Ausgeglichenheit. Innerer Frieden.

Alles kommt und geht. Entsteht und vergeht. Ist temporär. Freude. Aber auch Schmerz. Wenn man inneren Frieden gefunden hat, können einen weder Freude noch Schmerz so sehr beeinflussen, dass man das Gefühl hat aus der Bahn geworfen zu sein.

Kurzum: Entscheide selbst, ob du nach dieser temporären Freude suchst mit der du deinen Schmerz verdrängst. Oder temporären Schmerz aushältst und dadurch inneren Frieden findest.

Ein Kommentar zu „Adventkalender 2019 / Türchen Nr. 4

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.